Frühlingsgefühle

Ei, da isser ja ...

Ob Sie's glauben oder nicht - wir können ihn schon riechen. Der Frühling liegt in der Luft. Schnuppern Sie doch mal! Na, was sagen Sie jetzt? Nichts, sie riechen nichts? Dann machen wir es anders. Schnappen Sie sich einen Obstbaum. Umarmen Sie ihn. Die Rinde ist schon  nicht mehr ganz so eisig wie an kalten Wintertagen. Und innen beginnen die Säfte zu steigen. Es soll Menschen geben, die das hören können. Sie hören nichts? Hm, man kann den Frühling auch kommen sehen. Schon wieder so eine verrückte Idee? Nein, absolut nicht. Kommen Sie mit in die Weinberge.

Die Reben brauchen noch Zeit, bis sie treiben. Doch auf dem Boden da tut sich was. Hier sprießt und grünt es schon. Wenn uns der Frühling mit anhaltend milden Tagen verwöhnt, dann wachsen hier wilde Weinbergskräuter. Fragen Sie doch mal in Assmannshausen bei den Kräuterwirten nach. Die kennen sich aus und weisen Ihnen den Weg. In den Rebzeilen ist Leben. Da können Sie dem Frühling begegnen. Und hören können Sie ihn auch auf unserer Hotel Terrasse. Denn jetzt singen sie wieder: Die frühen Vögel, auf deren Tirili wir so lange gewartet haben. Aber Sie bestehen darauf, den Frühling auch riechen zu wollen? Na ja, wenn es Ihnen partout nicht gelingen sollte, fragen Sie bei Conny in der Wellness Abteilung nach. Sie hat da sicher was Passendes ...