Wussten Sie schon?

Pssst - Unser Geheimtipp für Sie

Achtung, hier spricht eine Externe, die von Anfang an mit zum Team gehört - als PR Frau Lydia Malethon

Persönlich!

 Ich war immer gut in Heimatkunde, schreibe Bücher und Artikel über den Rheingau und bin bekennender Rheingau Fan. Wen wundert's, dass ich ständig angezapft werde, wenn jemand Tipps rund und meine Heimat braucht. Ob es ums Wandern oder ums Heiraten, um die Winzer und ihre Weine oder um Rheingauer Küchengeschichten geht ... ich muss es ja schließlich wissen.

Manchmal fühle ich mich ehrlich gesagt schon ein bisschen leer und ausgelaugt. Mein Bauch müsste viele Löcher haben von der vielen Fragerei. Aber es gibt doch immer noch Dinge, die ich nur guten Freunde verrate, zu denen auch Diana Nägler und Lothar Becker gehören.

 

 

Mein Geheimtipp heißt: Runterkommen

an der Rüdesheimer Hafenspitze. Auch wenn der Tag so richtig daneben war, wenn mir das Abschalten schwer fällt und die Gedanken in meinem Kopf Twist tanzen - hier bin wirklich richtig gerne. Aber es funktioniert nur abends, kurz vor Sonnenuntergang. Dann setze ich mich auf das kleine Steintreppchen. Links und rechts fließt der Rhein ganz gemächlich dahin. Auch vor mir: Rheinwasser! Ich lasse den Blick in Richtung Rüdesheim schweifen, höre dem leisen Schwappen des Wassers zu und sehe, wie die Sonne sich langsam vom Tag verabschiedet. Ganz weit hinten im Ort gehen die Lichter an, eine Entenfamilie hat sich verspätet und schwimmt mit unglaublicher Geschwindigkeit in Richtung Inselheimat. Die Boote im Hafen tanzen einen letzten Tanz bevor es richtig dunkel wird. Ich lasse noch einen Stein übers Wasser tanzen und gehe heim. Es hat mal wieder geklappt. Ich bin ruhig geworden. Probieren Sie es aus, aber stellen Sie sicher, dass Sie alleine oder Arm in Arm mit ihrem Lieblingsmenschen auf dem Treppchen sitzen. Sollte ich schon da sein, versuchen Sie es einfach morgen noch einmal. Die Magie des Ortes spürt nämlich nur, wenn man ganz für sich und ganz bei sich ist.  

Ihre Lydia Malethon